Mini Powerful Kids


Das Mini Powerful Kids Training ist für Kinder ab ca. 5 Jahren konzipiert.

Inhalte des Trainings sind Mini Coolnesstraining, Selbstbehauptung,
Selbstverteidigung und Elemente aus dem Kampfsport.
Die Methode des Mini Powerful Kids Trainings ist, immer im Wechsel mit Theorie und Praxis, mit kindgerechten Spielen und Partnerübungen zu arbeiten, um Werte, Normen und Regeln zu vermitteln.

Mini Coolness Training

Der Unterricht befasst sich u.a. mit den Themen Kooperation in der Gruppe, Kommunikation in der Gruppe, eigene Gefühle und die
der Anderen, Respekt, Regeln, Konfliktlösungen, Grenzen, Ziele, Gewalt, Wut, Aggressionen, Deeskalation etc.
Ziel des Trainings ist es den Gruppenzusammenhalt zu stärken, das Selbstbewusstsein der Kinder zu fördern, den Kindern auf spielerische und kindgerechte Art und Weise Möglichkeiten näher zu bringen, Konflikte friedlich zu lösen, mit Wut und Angst umzugehen, die Wichtigkeit von Regeln zu erkennen, etc.

Selbstbehauptung
Die Selbstbehauptung zielt darauf ab, im Vorfeld selbstbewusst aufzutreten, um nicht als mögliches "Opfer" gesehen zu werden. Schon im
Kindergartenalter ist ein selbstbewusstes Auftreten wichtig, Konflikten
entgegenzuwirken. Das Training befasst sich mit Verhaltensweisen im Vorfeld (Stimme, Blickkontakt, Körperhaltung und Körpersprache), eigene Gefühle und die der Anderen wahrzunehmen, „NEIN/STOPP“ zu sagen, Grenzen konsequent aufzuzeigen, etc.

Kampfsport
Kampfsport ist ein harter Sport, aber nicht brutal. Es ist ein sehr fairer Sport, bei dem sich zwei gleichstarke Gegner gegenüber stehen, beide freiwillig agieren und beide das gleiche wollen. Bei diesem Unterricht geht es nicht um das Ausüben von Gewalt und um die Präsentation von Stärke. Vielmehr geht es um diszipliniertes Training miteinander und respektvoller Umgang mit dem Trainingspartner unter Einhaltungvon ganz genauen Regeln.
Ziel ist es, den respektvollen Umgang untereinander zu fördern,
Verantwortung für sein Tun zu übernehmen, zu erkennen, dass man für Veränderungen selbst verantwortlich ist, das Erkennen der Wichtigkeit von Regeln, Aggressionsabbau, Verbesserung des Reaktionsvermögens,etc.
Inhalte des Trainings sind: Aufwärmübungen, Techniktraining, Koordinationstraining, Konzentrationstraining, Ausdauertraining, Kooperationsspiele, Fallschule, Wurftechniken und Bodenkampf.

Die Eltern dürfen gerne die ersten 2-3 Einheiten anwesend
sein. Wichtig wäre es dann für die Kinder, alleine teilnehmen zu dürfen um
nicht abgelenkt zu sein oder aus einer bestimmten Erwartungshaltung heraus agieren zu müssen.


Training: Mo: 16.30 Uhr - 17.30 Uhr

Unsere Minis beim Training: